Risikolebensversicherung


Navigation: Risikolebensversicherung | Lebensversicherung verkaufen | Lebensversicherung | Krankenversicherung | Krankenkasse


Risikolebensversicherung

Insbesondere im Vergleich zur klassischen Lebensversicherung gibt es einige gravierende Unterschiede zwischen der Risikolebensversicherung und der vorgenannten Form, die sich meist auf die Kapitallebensversicherung bezieht. Die gängige Meinung ist, dass man nach Ablauf der Lebensversicherung eine gewisse Summe ausgezahlt bekommt. Dies trifft jedoch nur auf die Kapitallebensversicherung, nicht jedoch auf die Risikolebensversicherung zu. Letztere ist nur für die Risikoabsicherung und enthält keine Anspar-Komponente, wie dies bei der Kapitallebensversicherung der Fall ist. Somit wird nach Ablauf der Versicherungszeit kein Cent von der Versicherung an den Versicherten gezahlt, sofern es sich um eine Risikolebensversicherung handelt und der Versicherte nicht verstorben ist.

Im gesamten Lebensversicherungsmarkt gibt es gravierende Preisunterschiede, die vor allem auch daher kommen, dass die Versicherer unterschiedlich aufgestellt sind. Während die klassischen Versicherungskonzerne eine oft sehr große Vertriebsmannschaft bezahlen müssen, haben die so genannten Direktversicherer diese Kosten nicht. Das heißt, sie sind in aller Regel wesentlich günstiger als die klassischen Versicherer, bieten dafür aber auch keinen vor Ort Service und meist auch keine direkte persönliche Kontaktmöglichkeit für ihre Versicherten. Es ist daher sehr wichtig, durch einen Lebensversicherung Vergleich herauszufinden, welche Lebensversicherung die jeweils Beste für den eigenen Bedarf ist - insbesondere gibt es viele Versicherungsgesellschaften, die trotz gleicher Leistung teilweise erheblich mehr Geld verlangen - hier müssen Sie besonders gut aufpassen um nicht unnötig draufzuzahlen.


Risikolebensversicherung
Die Risikolebensversicherung dient als Hinterbliebenenschutz


Man könnte sich fragen, weshalb man dann überhaupt eine Risikolebensversicherung abschließen sollte. Die Antwort auf diese Frage ist vergleichsweise einfach: Einen besseren Hinterbliebenenschutz gibt es nicht. Auch wenn die als klassische Lebensversicherung bezeichnete Kapitallebensversicherung sehr häufig von Verbrauchern in Anspruch genommen wird, handelt es sich hierbei nicht notwendigerweise immer um die bessere Versicherungsform. Mit einer klassischen Kapitallebensversicherung werden nämlich zwei Ziele verfolgt: Die Risikolebensversicherung, also ein sehr starker Hinterbliebenenschutz und auf der anderen Seite eine Art Fonds-Sparen. Auch bei der Risiko Lebensversicherung empfiehlt sich der Risikolebensversicherung Vergleich, da auch hier die Angebote sehr stark differieren und man deutlich Geld sparen kann, wenn man hier die auf dem Markt verfügbaren Versicherungen sehr ausführlich gegeneinander abwägt.

Eine interessante Webseite zu diesem Thema ist Risikolebensversicherung Vergleich. Dort nämlich wird eindrucksvoll anhand von verschiedenen Rechenbeispielen gezeigt, dass die Preisunterschiede bei der Lebensversicherung teilweise erheblich sind, während die Leistungen kaum von einander abweichen. Teilweise sind die Preise um bis zu 400% unterschiedlich bei gleicher Leistung. Diese enormen Preisunterschiede sollten Sie auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, wenn Sie sich für eine Lebensversicherung entscheiden möchten. Hier ist es also von großer Bedeutung, die Angebote sorgfältig abzuwägen.

Vor allem für die Familie ist es oft sehr wichtig, eine Lebensversicherung abzuschließen. Auch wenn es nicht gerade Freude bereitet, darüber nachzudenken, dass ein Elternteil eines frühzeitigen Todes sterben könnte, so ist es doch umso wichtiger, diesen Gedanken zumindest einmal kurz im Kopf zu haben - denn was passiert dann? Dann steht die Familie ohne Einkommen da - und es klafft eine erhebliche Versorgungslücke im Familienhaushalt, die nicht durch eine Waisenrente o.ä. geschlossen werden kann - hier kann die Risikolebensversicherung Leben retten und helfen, dass die Familie trotz eines tragischen Ereignisses nicht ins soziale Abseits abrutscht.

Aufgrund der tariflichen Ausgestaltung im Bereich der Lebensversicherung ist es heute sinnvoll, sich von seiner alten Kapitallebensversicherung zu trennen, da hier in aller Regel nur sehr mäßige Renditen erwirtschaftet werden können. Es macht also mehr Sinn, das überschüssige Geld sinnvoll anzulegen und damit gute Renditen zu erwirtschaften und nebenbei auf eine ausschließliche Risikolebensversicherung zu setzen. Durch die Risikoversicherung sind die gleichen Risiken abgedeckt, während die Beiträge wesentlich geringer sind als bei der Kapital Lebensversicherung. Oft denkt man als Verbraucher, eine Lebensversicherung nur kündigen zu können - das allerdings stimmt ganz und gar nicht. Es ist auch sehr gut möglich, die Lebensversicherung zu verkaufen. Sofern Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, erhalten Sie oft eine wesentlich höhere Rückvergütung als dies bei der Kündigung einer Lebensversicherung der Fall wäre - hier sollten Sie also genau darauf achten, was Sie im Einzelnen als Rückkaufswert angeboten bekommen.

 

Impressum und Kontakt